Ihr professioneller Dienstleister für  Strömungssimulationen Seit 1987 wird in Australien die „World Solar Challange (WSC)“ durchgeführt.  Dies ist ein Rennen für Autos, die mit Sonnenenergie angetrieben werden. Die  Autos müssen von den Teilnehmern selbst entworfen und gebaut werden. Die  Teams jagen mit ihren Autos vom nördlichen Darwin zum 3000 km südlicheren  Adelaide quer durch den australischen Kontinent.  Die „World Solar Challange“  stimuliert  Forschung, Entwicklung und  Innovation. Alle Teams benutzen in  ihren Autos  neuste Technologien und  tragen damit zur Verbesserung der  Anwendungen von „erneuerbaren  Energien“ bei. Zusätzlich wird ihnen durch den Wettkampfcharakter auch  während des Rennen das Äußerste abverlangt.  Das „Alpha Centauri Team“ ist  das erste niederländische Team, welches je an einer WSC teilnahm. Ihr  Sonnenauto mit Namen „Nuna“ wurde entworfen, um eine möglichst hohe  Endgeschwindigkeit zu erreichen. Wichtige Faktoren für dieses Ziel sind elektrischer Wirkungsgrad, Rollwiderstand und  Aerodynamik. Das aerodynamische Design des „Nuna“ wurde in Zusammenarbeit mit FlowMotion und der Technischen Universität  Delft ausgeführt. Mit Hilfe von Computersimulationen und Windkanaluntersuchungen konnte eine Karosserieform  entwickelt werden, die nicht nur einen sehr niedrigen Luftwiderstand, sondern  auch eine sehr niedrige Empfindlichkeit gegenüber Seitenwind hat. Letzteres ist  vor allem darum wichtig, da das Rennen auf öffentlichen Straßen stattfindet. Das  bedeutet die Sonnenautos begegnen regelmäßig riesigen LKW-Zügen („Road  Trains“). Die daraus resultierenden Luftverwirbelungen können das nur 250 kg  schwere Auto ruckartig vom Kurs  abbringen.  Ein Budget von einer Millionen Euro und 18  Monate härtester Arbeit des Teams und ihrer Partner haben sich ausgezahlt. Am  21.11.2001, nach 4 Renntagen, überfuhr das „Alpha Centauri Team“ als erster  die Ziellinie in Adelaide.   Mit dieser Leistung hat das Team beinahe alle möglichen Rekorde gebrochen:  Der durch „Honda“ gehaltene Streckenrekord, höchste Durchschnitts-  geschwindigkeit und den Tagesrekord. Außerdem waren sie der erste Debütant,  der jemals die WSC gewonnen hat. Niederlassungen: Niederlande Leeghwaterstraat 21 2628 CA Delft Tel.: +31 15 278 2907 Deutschland Weenermoorer Str. 193 26826 Weener Tel.: +49 4953 922 969 Beratendes Ingenieurbüro für Wärme- und Strömungstechnik Benzin aus der Sonne Aerodynamische Formgebung eines Elektrorennautos NUON  Alpha Centauri Team www.alpha-centauri.nl NUNA - Windkanal Solarauto - FlowMotion NUNA - Solarauto World Solar Challenge - FlowMotion NUNA - CFD Solarauto Stromlinien - FlowMotion NUNA - Solarauto World Solar Challenge Team - FlowMotion FlowMotion News Wer wird sind! Was wir können! Wo wir arbeiten! Wer uns braucht! Kontaktieren Sie uns!